Das Transportteam

Ingo Müller:
Die Leidenschaft zu Pferden begann in der frühen Jugend, als mein Vater eines der ersten Islandpferde, die in Deutschland ankamen, kaufte. Dann eine Zucht damit aufbaute und uns Kinder die Möglichkeit gab an seinem Hobby teilzunehmen. Durch die Teilnahme an Turnieren, kam ich zum Transportwesen. Dann vor 40 Jahren hatte ich die Möglichkeit und die Unterstützung von vielen Freunden, aus meinem Hobby ein Beruf zu machen. Was ich bis heute nicht bereut habe. Dank meiner Familie feiern wir dieses Jahr unser unser 40 jähriges Jubiläum

 

Anja Müller:
Seit mehr als 30 Jahren teile ich mit meinem Mann, die Liebe zu Pferden und  den Transporten. Meine Aufgaben ist die Büroarbeit mit Rechnungserstellung, Zollanträge erstellen und erledige den anfallenden Papierkram. Wenn es die Zeit zulässt, betätige ich mich als I.P.Z.V. Sportrichter oder reite meine Islandpferde.

 

Inga Müller:
Heute 28 Jahre hat ihr Leidenschaft zum Beruf gemacht. Nach  ihrer Ausbildung als Krankenschwester, ist Sie bei uns auf dem Hof, selbständige Jungpferdebereiterin.       Den, bevor sie laufen konnte, saß sie schon auf einem Pferd. Ihre Leidenschaft hält bis heute an und brachte ihr schon diverse Meistertitel mit Ihren Hengst Stipill fra Vatni und vielen anderen bekannten Pferden. Wenn Sie nicht reitet, hilft Sie im Büro oder beim Pferdefahren ihren Vater gerne mit.

Björn Müller:
Unser Jüngster  mit seinen 25 Jahren  hat die Leidenschaft zum Pferdefahren von seinem Vater geerbt, seit ein paar Jahren ist er bei seinem Vater Angestellt und hat schon einige Kilometer auf dem Buckel.

 

Marco  Kirnschner:
ist nicht nur seit vielen Jahren mit seinen 23 Jahren, die gute Seele vom Hof, der mit Leidenschaft, für den Hof und dem Transportstall, Heulage und Stroh erntet, sondern auch unseren kleinen Transporter . Bald darf er auch die Großen fahren.

 

  Roxy Wöstheinrich

Unsere neue Mitarbeiterin ist eine gelernte Pferdewirten, fährt seit Jahren schon Pferde, durch die ganze Welt

und wir freuen uns, das wir Sie für uns gewinnen konnten.